Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/tom22

Gratis bloggen bei
myblog.de





Was macht man jetzt?

Es ist wieder soweit!Das Wochende ist da und dieses mal habe sogar ich eins! Da ich nun die ganze Woche versucht habe gegen die Mühlen  der sozial inkompetenten Gesellschaftsschicht anzukämpfen, habe ich dies auch verdient und werde dies gebührend begießen usw. Jedoch wird dieses mal wieder von Spontanität geprägt sein und ich werde vermutlich durch das halbe Land fahren um dies zu erreichen. Vermutlich werde ich wieder auf viele Menschen treffen, welche sich ihres schwachen urteilsvermögen bedienen und sich Dinge anmaßen, welche eigentlich nicht ihrer persönlichen Realität entsprechen. Wieso machen die Menschen so etwas? Wer gibt ihnen das recht dazu? Klar  in diesem Augenblick mache ich eigentlich das Gleiche und urteile über andere, jedoch denke ich das ich dies mit einem gewissen Respekte mache, bzw. einfach nur hinterfrage, wer sich so etwas anmaßen darf und wer nicht. Aber wahrscheinlich braucht die Gesellschaft dies zum teil für ihre Existenz. Wäre ja sonst langweilig! Also: What the fuck! I can be your angel, while i`m living like a devil! Und so ist es auch. Im grunde bin ich auch nur irgendein vollarsch, welcher ganz gut Gas gibt und sein Ding macht und ich habe Spaß dabei!

Bis dahin

13.8.10 21:44


Werbung


Das Ende vom Anfang

Da nun Sonntag abend ist und die meisten von euch sich seelisch auf den Eintritt in die nächste Woche vorbereiten, habe ich dies schon hinter mich gebracht, in dem ich mich morgens etwas benommen schon auf den Weg machte, um wieder mal die Welt zu retten oder zumindest versucht habe einen kleinen Teil dazu bei zu tragen. Dies natürlich mit leichten Anlaufschwierigkeiten, da es selbstverständlich kein besonders kurzer Samstag abend war, sondern eher eine besonders kurze Nacht. Letztendlich wurde auch nicht nur Wasser getrunken und Fleisch gegessen, sondern man holte sich auch auf anderm Wege kreative Anregungen und Abwechslung zum trist gefärbten Alltag, welchen man häufig durchlebt oder besser gesagt viele. Glücklicherweise schaffe ich es meist gegen den Strom zu schwimmen und dem ganzen versteiften, stupiden, immer wieder gleichen Abläufen zu entfliehen und drauf zu scheißen.

 

8.8.10 20:56


Da nun der Abend naht ist es wohl soweit sich ein wenig frisch zu machen und sich so langsam aber sicher auf den Weg in die Gesellschaft zu bewegen, um sich wieder mal von seinen animalischen Trieben und Bedürfnissen leiten zu lassen und diese zu befriedigen.Was jeder am Ende sowieso tut,ob bewusst oder nicht.Wie jeder einzelne dies tut bleibt einem selbst überlassen ,doch letztendlich streben wir doch alle nach dem gleichen, im Grunde simpel gestalteten Leben, erfüllt von erträumter Romantik und Liebe. Jedoch endet es meist anders...bzw, durch das erlangte ist man nur kurzweilig befriedigt.
7.8.10 16:39


Welcom!

Da dies ja die neue Art und Weise zu sein scheint die Zustände und das erlebte in meinem Leben publik zu machen und dies scheinbar absolut salonfähig zu sein scheint, werde ich euch nun ein Stück weit an meinem verrückten und von Konsumgütern durchtränkten leben teilhaben lassen, welches jedoch des öfteren auch etwas desaströs zu sein schein. Naja und ich kann meinen Senf dazu geben!

7.8.10 15:35


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung